UNSER WEINGUT
Seit über 300 Jahren bauen wir in Neustadt-Diedesfeld Weine an

Familiengeschichte

Familie Isler betreibt seit dem Jahr 1700 – derzeit in der 10. und. 11. Generation – ihr Weingut in Neustadt an der Weinstraße. Übernommen hat es der jetzige Betriebsleiter Helmut Isler von dessen Vater Kurt Isler. Für seine besonderen Verdienste als Präsident des Pfälzischen Weinbauverbandes bekam Kurt Isler den Ehren-Titel „Ökonomierat“ verliehen.

Mit dem Einstieg von Sohn Alexander und Tochter Carolin intensivierte die Familie in den Ausbau und die Vermarktung ihrer eigenen Erzeugnisse. Insgesamt werden nunmehr 14 Hektar Rebanlagen bewirtschaftet. Die erstklassigen Weine werden nach höchsten Qualitätsansprüchen und neuster Produktionstechnik erzeugt.

Seit dem Jahr 2014 wird am südlichen Ortseingang von Diedesfeld inmitten der Rebenlandschaft mit grandioser Aussicht, eine moderne Vinothek geführt, die von Weinfreunden aus Nah und Fern sehr gerne besucht wird.

DAS SIND WIR

Alex

Alexander Isler

Alexander hat mit seiner Ausbildung zum Winzer und den Weiterbildungen zum Wirtschafter für Weinbau und Kellerwirtschaft, beziehungsweise Weinbautechniker den Grundstein für die Fortführung des Familienbetriebs in der 11. Generation gelegt. Seitdem arbeitet er im elterlichen Weingut und ist verantwortlich für den Kellerbetrieb, die Bewirtschaftung der Weinberge, sowie die Maschinen- und Feldarbeit. Seine Freizeit verbringt er gerne auf der Jagd oder als passionierter „Autobastler“. Aber am liebsten ist er natürlich bei seiner Familie – Frau Anna und den beiden gemeinsamen Töchtern Victoria und Charlotte. 

Carolin Isler

Im Familienbetrieb ist Carolin verantwortlich für den Vertrieb und das Management der Vinothek, in der sie mit ihrem sonnigen Gemüt stets gute Laune verbreitet. Nach ihrer Ausbildung zur Groß- und Außenhandelskauffrau hat sie zunächst ein paar Jahre Berufserfahrung gesammelt, um 2014 im elterlichen Weingut einzusteigen. Die Ausbildungen zur anerkannten Beraterin für deutschen Wein, Assistant Sommelier und professionellen Weinprobenleiter machen sie zu einer kompetenten Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um das Thema Wein. Auch für Tennis und Reiten hegt sie in ihrer Freizeit eine große Leidenschaft. 

Helmut Isler

Er ist das stolze Familienoberhaupt und übernahm das Weingut in der 10. Generation. Helmut ist seine Begeisterung für die Arbeit des Winzers in der freien Natur und den Einsatz von Maschinen mit ständig verbesserten Techniken förmlich anzumerken. Stillstand kommt für ihn nicht in Frage – deswegen erfreut es ihn umso mehr, dass er 2014 seinen lang gehegten Traum einer modernen Vinothek am Ortseingang von Diedesfeld verwirklichen konnte. Gemeinsam mit seiner Frau Christel hat er drei wunderbare Kinder, die das Weingut in ihrem Sinne weiterführen und damit ihre eigene Zukunft im Familienbetrieb schreiben.